Vita

Nora Curcio
ist Tänzerin, Choreografin, Schauspielerin, Lehrerin und Eventmanagerin, eine wunderbare Köchin und eine einfühlsame, humorvolle, manchmal auch strenge Lehrerin.

Nora Curcio ist ein natürliches Bewegungstalent: In jungen Jahren war sie Leistungs- und Synchronschwimmerin, studierte an der berühmten John-Cranko-Schule Ballettschule und ließ sich später in New York unter anderem bei Alvin Ailey American Dance Theater und in der Martha Graham School of Contemporary als Moderntänzerin ausbilden.
Seit vielen Jahren reist sie immer wieder nach Indien, Thailand und Marokko, um hier Yoga und Meditation in unterschiedlichsten Stilen zu lernen und zu leben.
Ihre Liebe und Neugier zu sämtlichen Bewegungsarten hat sie seit ihrem
7. Lebensjahr vieles erlernen lassen. So kennt sie sich aus mit Ballett und Hip Hop, Tango und Salsa, orientalischer Tanz, Modern und Jazz Dance, Afrikanischen Tanz und Chinesische Folklore, Qi Gong, Tai Chi, Pilates und Yoga – in jedem Stil und in jeder Bewegungsform in kürzester Zeit das Elementare, das Grundsätzliche zu sehen, zu begreifen und richtig zu können – das ist ihre besondere Stärke.
So führte sie ihre Laufbahn als Tänzerin zu der brasilianischen Kompanie „Raca Brasil“ und nach New York zum Ensemble von Nai Ni Chen – einer chinesisch-modernen Tanzkompanie, bevor sie 1995 ihre eigene Spielstätte, die „Theatergalerie“ in Neckartailfingen, gründete.
Dort steht sie seither als Schauspielerin und Tänzerin auf der Bühne und gestaltet Bühnenstücke hinter den Kulissen.
Für ihr Tanztheaterstück „Hallo“ erhielt sie mit Nina Oelmann den Kleinkunstpreis von Baden-Württemberg. Außerdem arbeitet sie an anderen Theatern als Choreografin und Bewegungscoach.
Ihre gesamte Erfahrung und ihr Wissen gibt sie nun seit mehr als 25 Jahren an Profis, Laien und allen Interessierten als Lehrerin in ganz unnachahmlicher Weise weiter.
Ihre Kreativität und vor allem ihr Organisationstalent kann sie bei den von ihr initiierten Aktiv-Reisen und bei vielen Veranstaltungen in ihrem Theater zeigen: Sie organisiert Konzerte und Theaterabende, richtet Hochzeiten und Familienfeiern aus und veranstaltet Workshops und Seminare. Für ihre Gäste kocht sie sehr gerne und sehr gut. Sie liebt die Symbiose aus schönem Ambiente, guter Küche und tollem Programm.
Nora Curcio hat eine deutsche Mutter und einen sizilianischen Vater und einen Sohn. Sie lebt und arbeitet mit ihrer Familie in der Theatergalerie in Neckartailfingen und im Hotel Kalura in Cefalu auf Sizilien.

Homepage Nora: www.noracurcio.com

Stationen
1972 Stuttgart: 7 Jahre Ballett an der John Cranko Schule
1982 Stuttgart: 2,5 jährige Berufsausbildung als Sport- und Gymnastiklehrerin
1984 Stuttgart: Schauspiel an einer privaten Schauspielschule
1986 New York: dreijährige Ausbildung bei Alvin Ailey American Dance Theater, Martha Graham School of Contemporary – Modern Dance
1987 New York: Ensemblemitglied bei Nai Ni Chen –
(Chinese- Modern Dance Company NY)
1990 Stuttgart: Raca Brasil – Brasilianische Tanzkompanie
1994 Indien: 6-monatige Yoga- und Meditaionsreise (Poona und Rischikesch)
1995: Neckartailfingen: Gründung der Theatergalerie – bis heute
1995 Stuttgart: 3 Jahre Tai-Chi Chuan- bei Tjoa
1996: Geburt ihres Sohnes Lorin
2000: Gründung NioN tanztheater mit Nina Oelmann – bis heute
2000: Kleinkunstpreis Baden Württemberg
2001 St. Goarshausen: Tai Chi Fortbildungen beim Forum Deutschland bei Volker Jung
2013 Koblenz: TAO Yoga mit Renu Li – Fortbildung
2016 Indien: – Ayurvedisch Bodywork and Massage