NORA
CURCIO

dancer / artist / teacher actress / bodyworker

OrganisationWüsten- Reisen & Retreats 

Yoga &Tanz & Tai Chi
Sizilienreisen ans Meer

Meine Geschichte

Als Tochter eines sizilianischen Vaters, mit arabischen Wurzeln, einer preußischen Mutter, einer Oma aus Lettland und einem Opa, der in der Ukraine aufwuchs, bin ich sehr geprägt von unterschiedlichen Einflüssen und liebe wohl deshalb so sehr das Vermischen der Kulturen!

Ich bin Tänzerin, Schauspielerin, Künstlerin, Bodyworkerin, Lehrerin für Yoga, Tanz und Tai Chi, Theaterintendantin, eine wunderbare Köchin und eine einfühlsame, humorvolle, manchmal auch strenge Lehrerin.

Als ein natürliches Bewegungstalent war ich in jungen Jahren Leistungs- und Synchronschwimmerin, besuchte schon ab dem 7. Lebensjahr die berühmte John-Cranko-Schule, wo ich in Ballett  4 mal die Woche unterrichtet wurde.
Mit 21 Jahren ging ich für 3 Jahre nach  New York, wo ich mich bei Alvin Ailey American Dance Theatre und in der Martha Graham School of Contemporary zur Moderntänzerin ausbilden ließ.
Weiterbildungen in Schauspiel, Yoga, Tai Chi, Qi Gong, Bodywork/Massage (nach Shika/Indien), Tango, Salsa und Bauchtanz folgten.

Meine Sehnsucht ist das Reisen und das Lernen. Viele meiner „Lernreisen“ waren spirituelle Retreats oder der Besuch eines Landes, um dort zu lernen.
Aktuell lebe ich in Deutschland.

 

Als Tänzerin lebte ich in New York City / USA
Träume werden wahr! Ich weiß nicht wie oft ich alles über die Westside-Story mir angeschaut habe und mein Zimmer mit Plakaten von Alvin Ailey zugekleistert habe und es verging kein Sommer, an dem ich nicht zu Frank Sinatras „New York, New York“ im Hotel getanzt hatte! Heute würde man das wohl Manifestieren nennen. Ich nannte es damals einfach nur einen Traum…. und er verwirklichte sich in vollster Größe! Ich lebte in dem damals größten Tanzmekka der Welt und lernte die tollsten Lehrer und Künstler kennen!

In der Tanzkompanie von Nai Ni Chen Dance Company, einer Modern Chinese Tanzcompany in New York City, machte ich vor allem viel Erfahrungen mit Bühnenauftritten und dem Erlernen chinesischem Bewgungsstil.

Leiterin der Theatergalerie. Künstlerin auf der Bühne und 30 Jahre Unterricht
25 Jahre lang unterrichtete ich in Stuttgart an verschiedenen Ballett- und Schauspielschulen und bildete Nachwuchs aus.
1995 eröffnete ich mit meinem damaligen Mann und Künstlerfreunden die Theatergalerie in Neckartailfingen und erhielt 2000
den Kleinkunstpreis von Baden-Württemberg mit meiner Choreografie „Hallo“.

Seit vielen Jahren reise ich immer wieder nach Indien, Sizilien und Marokko und speziell in die Wüste, um mich immer wieder leidenschaftlich inspirieren zu lassen.

 

Meine Mission

, Was man tut, das prägt einen. Durch emotional schwierige Situationen in meinem Leben, habe ich mich sehr früh mit Persönlichkeitsentwicklung auseinander gesetzt und wenn ich mein Bücherregal anschaue, sehe ich da fast nur Bücher über Heilung, Selbstentwicklung, Psychologie, etc. stehen. So führte mich mein Weg 1992 zu Heilreisen in die Sinaiwüste, nach Thailand und Indien. In Thailand war ich im buddhistischen Kloster für 10 Tage und dies war meine Initialzündung für Spiritualität. Von dort führte es mich  direkt weiter nach Indien, wo ich einige Zeit in Rischikesch verbrachte um Yoga lernen.
Mein erstes Buch, welches ich in diesem Haus in den Bergen in Indien über OSHO las, veranlasste mich spontan in den Zug einzusteigen und von Nordindien in den Ashram von OSHO zu fahren. Dort blieb ich 4 Monate und machte viele Erfahrungen in verschiedenen Meditationen, Ahnenforschungen und jede Menge Selbsterfahrungsskurse und Therapien.

Die anschliessenden 25 Jahre in meinem Leben waren geprägt von Familienleben und Theater spielen und als Intendantin die Theatergalerie zu leiten. Viele Aufgaben waren da alle um das Theater herum zu meistern!
Mein Sohn Lorin kam 1996 zur Welt und er war für mich das Wunderbarste was mir je passiert ist! Meine Ehe hielt nur 4 Jahre. Und trotzdem waren diese letzten 25 Jahre eine fantastische Zeit mit so vielen Menschen, Künstler und Kollegen, die hier in der Theatergalerie ein und aus gegangen sind!
Eine wunderbare Ära, die 2020 mit Corona ein abruptes Ende fand.

 

Schon so lange möchte ich gerne mein umfangreiches Wissen weitergeben und sehe hierzu jetzt die Möglichkeit dazu mich voll darauf zu konzentrieren.
Ich freue mich so sehr, dass in meiner nächsten, also jetzigen Lebensperiode, ich mehr Zeit in Sizilien und Marokko verbringen werde, um Menschen dabei zu inspirieren und zu helfen in ihre Lebensfreude, ihre Mitte, ihre Beweglichkeit und Seinsfreude zu kommen.

Das sehe ich heute als meine Mission.

Lebensstationen, Ausbildungen, Erfahrungen
und weitere Projekte

Lebensstationen und Ausbildungen

11.11.1964 Stuttgart: Geburt von Eleonora Juliana Natascha. Genannt: Nora.
1972 Stuttgart: 7 Jahre John Cranko Ballettschule

1982 Stuttgart: 2,5 jährige Berufsausbildung als Sport- und Gymnastiklehrerin

1984 Stuttgart: Schauspielausbildung an Privatschulen

1986 New York: dreijährige Ausbildung zur Contemporary Tänzerin bei Alvin Ailey American Dance Theater und Martha Graham School of Contemporary –

1987 New York: Tänzerin– Ensemblemitglied bei
Nai Ni Chen (Chinese- Modern Dance Company NY)

1990 bis 2015 Stuttgart: Dozentin und Lehrerin für Tanz und Bewegung bei TanzArt Nellingen/ Ronecker Ballettschule/ LiveAct Schauspielschule/ Theatergalerie

1990 Stuttgart: Tänzerin bei Raca Brasil – Brasilianische Tanzkompanie

1994 Indien: 6-monatige Fortbildungsreise in Yoga und Meditation (Poona und Rischikesch)

1995 Neckartailfingen: Gründung der Theatergalerie – bis heute

1995 Stuttgart: Ausbildung: 3 Jahre Tai-Chi Chuan- bei Tjoa

1996 Geburt ihres Sohnes Lorin

2000 Gründung NioN tanztheater mit Nina Oelmann – bis heute

2000 Kleinkunstpreis Baden Württemberg

2001 St. Goarshausen: Tai Chi Lehrer-Fortbildungen beim Forum Deutschland Volker Jung

2013 Koblenz: TAO Yoga (nach Mantak Chia) mit Renu Li – Fortbildung

2016 Indien: – Ayurvedisch Bodywork and Massage nach Shika

2020 Leben und arbeiten auf Sizilien

Theatergalerie Neckartailfingen

Eröffnung 1995. Musik. Tanz. Theater. Location.

Hotel Kalura Sizilien

Unser Familienhotel unter der Leitung meines Bruders, Gerrit Curcio und meiner Mutter. Seit 1972 in Familienbesitz. Mein Vater starb 1999.

Landhotel Altes Zollhaus

Das Landhotel Altes Zollhaus erwarb mein Bruder vor über 15 Jahren und baute dieses ehemalige Zollhaus (aus DDR Zeiten), nahe der tschechischen Grenze, um zu einem wunderschönen Kunsthotel um, wo es viele besondere Freizeitbeschäftigungen, Yogaretreats, Sportevents und vieles mehr gibt!

Sahara Retreat Center Marokko

Vor 28 Jahren bin ich das erste Mal in die Wüste gereist und dieses Gefühl dort, hat mich nie mehr losgelassen!
Seit 10 Jahren bin ich regelmäßig in Marokko in der Wüste unterwegs. Meine Vision ist es mit Menschen in die Wüste mit einer Karawane zu reisen, um sie zurück zu ihrem authentischen Ursprung zu begleiten und führen. 

Wie du mit mir in den Kontakt kommst

Schreib mir am besten eine mail!
Ich freue mich, wenn du dich für ein Angebot hier interessierst und mit mir arbeiten möchtest!

HOTEL KALURA
Via Vincenzo Cavallaro nr. 13

90015 Cefalù / PA
Sizilien / Italien

Address

THEATERGALERIE
Inhberin: Nora Eleonora Curcio
Im Gässle 11, 72666 Neckartailfingen
Deutschland

Contact

info@noracurcio.com
(+49) 162-5849-857

und
nora.curcio@theatergalerie.net

Theatergalerie Festnetz:
(+49) 7127- 22219